Frauen- und Gleichstellungspolitik in Baden-Württemberg

Armut in Deutschland. Unabwendbar oder politisch gewollt?

Broschüre

Armut in Deutschland. Unabwendbar oder politisch gewollt?

Eine Broschüre des Bezirksfrauenrates von ver.di Mittelfranken
Titelbild der Broschüre "Armut in Deutschland" Bezirksfrauenrat Mittelfranken Titelbild der Broschüre "Armut in Deutschland"

Vor einer Therapie steht die Diagnose – vor einer Wahl die Analyse. Was hat uns die Politik in den letzten Jahren gebracht? Mit Blick auf Kinderarmut, dem Armutsrisiko für Alleinerziehende, der Perspektivlosigkeit für Jugendliche und der Armut im Alter, geben die ver.di-Frauen Mittelfranken in der Broschüre „Armut in Deutschland.“ gesammelte Eindrücke wieder und liefern interessante Fakten.

Armut ist abwendbar, scheint aber politisch gewollt zu sein.

„Wollen wir diese Politik, die Wirtschaftswachstum nur für Wenige generiert und Viele an die Grenzen der Armut treibt?“ – NEIN! sagen ver.di-Frauen und plädieren für einen Richtungswechsel in der Politik.“

Die Broschüre ist zu online direkt online abrufbar auf der Seite von ver.di Mittelfranken:
https://mittelfranken.verdi.de/gruppen/frauen/++co++cccb7928-fa0b-11e6-b1b5-525400b665de
dort ist auch eine Bestellmöglichkeit angegeben.